Feed aggregator

 

Stealth Bombing: Europe’s Hidden Involvement in the United States’ Drone Wars

Net News Express Feed - 22. June 2018 - 13:41
Armed drones are prized for their stealth. Silently operating above countries such as Afghanistan, Libya, Iraq, Mali, Nigeria, the Philippines, Syria and Yemen, armed drones enable the Western militaries who possess them to launch attacks on targets at a moment’s notice with little or no advance warning, something which maximises the damage they cause, particularly to the civilians frequently caught up in the strikes. But armed drone programmes have shown their ‘stealth bombing’ capacities in several other ways too. Under cover of state security, armed drone programmes have been allowed to silently circumvent the international legal agreements and frameworks that are meant to govern the conduct of armed conflict.

DSGVO: Anwaltskanzlei mahnt Friseure ab

Net News Express Feed - 22. June 2018 - 13:38
Bundesregierung bleibt trotz Entschließungsantrags bislang untätig. Eine Augsburger Anwaltskanzlei mahnt derzeit bundesweit Friseurgeschäfte ab. Anlass dafür ist ihr die Behauptung, dass die Websites der Betriebe Pflichten aus der seit 25. März gültigen neuen europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) nicht vollständig erfüllen. Diese Mängel sieht man als Verstoß gegen das UWG, das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb. Der Wettbewerber, den eine Abmahnung unter Rückgriff darauf voraussetzt, soll ein Hamburger Beauty-Salon sein. Ob diese Behauptung der Augsburger Kanzlei zutrifft, steht bislang noch nicht sicher fest.

EU-Operation Sophia bekämpft keine Schleuser, sondern hilft ihnen

Net News Express Feed - 22. June 2018 - 13:36
Die Mission Sophia soll in Brüssel wieder als etwas deklariert werden, was sie nach Einschätzung fast aller involvierten Parteien nicht ist und nie gewesen ist: eine Sicherung der Außengrenzen. Markus Söder, Horst Seehofer und weitere Unionspolitiker beanspruchen für sich, eine Art Renaissance des gesunden Menschenverstands eingeleitet zu haben. Gleichzeitig erklärte die Spiegel-Journalistin Melanie Amman gerade bei Maischberger die „Willkommenskultur” für „erloschen“. Die Macht der Betroffenheit dieser „Willkommenskultur” bekommt auch deshalb tiefe Risse, weil sich das ultimative Argument, Gutes zu tun, zunehmend auch an den Ergebnissen und Folgen der guten Taten messen lassen muss.

Rechtsextremer Offizier Franco A.: Keine Anklage wegen Terrorplänen

Net News Express Feed - 22. June 2018 - 13:34
Mit Beschluss vom 7. Juni hat das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt am Main bekannt gegeben, dass der rechtsextreme Bundeswehroffizier Franco A. nicht wegen der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Straftat angeklagt wird. Das Gericht begründet seine Entscheidung damit, dass diesbezüglich „kein hinreichender Tatverdacht“ bestehe. Die Entscheidung des OLG Frankfurt muss als ernste Warnung verstanden werden. Während staatliche Stellen alles dafür tun, um rechtsextreme und sogar terroristische Umtriebe von Soldaten, Polizisten und Agenten – wie im Fall des NSU – zu bagatellisieren und zu decken, wird linker Protest wie anlässlich des G20-Gipfels in Hamburg mit hohen Haftstrafen belegt, selbst wenn keine Beweise vorliegen. Die neu geschaffenen Polizeigesetze der Länder, allen voran in Bayern, ebnen der Kriminalisierung jeglicher politischer Opposition den Weg.

Wahl in Trümmern

Net News Express Feed - 22. June 2018 - 13:30
Anfang Mai bot sich in den Ruinen von Mossul ein bizarres Bild. Wahlplakate an von Einschusslöchern übersäten Wänden der Altstadt der einstigen irakischen Metropole versprachen eine bessere Zukunft. »Der Irak macht Fortschritte«, verkündeten die Poster der »Siegesallianz« von Premierminister Haidar Al-Abadi. Die Straßen der Umgebung liegen auch zehn Monate nach der Rückeroberung aus der Gewalt des »Islamischen Staates« (IS, arabisch Daesch) in Trümmern. Noch immer sind Leichen unter dem Schutt begraben, und Blindgänger stellen eine ständige Bedrohung dar.

Sind unsere Kinder noch sicher?

Net News Express Feed - 22. June 2018 - 13:28
Okay – jetzt können wir es nicht mehr leugnen: So hoch wie heute war die Kriminalität schon lange nicht mehr. Wir sind einfach nicht mehr sicher. Danke, Merkel! Es ist eine hoffnungsvolle Entwicklung, dass der öffentliche Diskurs jetzt endlich mal die innere Sicherheit zum Thema macht. Ja, die Kriminalität hat zugenommen - und zwar spürbar. Es hat sich was in unserem Land verändert – und das nicht zum Besten. All die Beteuerungen der Kanzlerin, wenn sie alle vier Jahre meinte, sie würde Schaden vom deutschen Volke abwenden: nur so »dahinbeeidet«. Trotzdem lässt man es weiter zu, hat den Kriminellen Tür und Tor geöffnet.

Von wegen offene Grenze

Net News Express Feed - 22. June 2018 - 13:26
Die Forderung nach Zurückweisungen an den Grenzen löst kein Problem. Doch der Dissens in der EU erlaubt der CSU ihre Instrumentalisierung. Noch hat die liberale Europaabgeordnete Cecilia Wikström Hoffnung: „Uns in Europa ist doch schon die Lösung viel größerer Herausforderungen gelungen“, sagte die Schwedin dem Freitag. Wikström hat als Berichterstatterin zur Dublin-Verordnung im EU-Parlament etwas geschafft, woran Angela Merkel beim Europäischen Rat Ende Juni mutmaßlich scheitern wird: Einigkeit über Fraktionsgrenzen und Nationalitäten hinweg herzustellen, wenn es um eine einheitliche EU-Asylpolitik geht. Der mit großer Mehrheit von rechts bis links verabschiedete Entwurf für eine Dublin-Reform dürfte konservative Herzen höherschlagen lassen, etwa weil er es Asylsuchenden erschweren will, Einfluss darauf zu nehmen, in welchem Mitgliedstaat ihr Antrag bearbeitet wird.

Neues von der Flüchtlingsfront

Net News Express Feed - 22. June 2018 - 13:24
Erinnern wir uns doch einmal an die Ereignisse der letzten 3 Jahre zurück, soweit sie die Flüchtlinge betreffen. „Im Jahr 2015 beantragten 1.322.825 Menschen in den Ländern der Europäischen Union Asyl; 2016 waren es 1.259.955. 2017 hatte sich die Zahl mit 649.855 Erstanträgen fast halbiert. Weltweit waren 2015 nach Angaben des UNHCR 65,3 Millionen Menschen auf der Flucht.“ Ein Blick zurück: Im Verlauf der Monate März bis August kamen mehr als 600.000 Flüchtlinge über Griechenland und die Balkanroute in die EU, wo sie teilweise die Transportrouten blockierten, und Frauen auf der Strasse Kinder bekamen. Ungarn, Slowenien Österreich und Kroatien bauten entweder Zäune oder beorderten das Militär zur Grenzkontrolle oder beides – wodurch die Schengen-Vereinbarungen über das freie Grenzregime gefährdet waren.

Fußball-WM: Neymars Alleingänge

Net News Express Feed - 22. June 2018 - 13:21
Ein Erfolg der Brasilianer im wichtigen zweiten Gruppenspiel hängt vor allem am Flügelstürmer Neymar. Neymar Jr.? Fein, Danke! Teilte jedenfalls die Propaganda-Abteilung des brasilianischen Verbandes CBF mit, die nach der Abreise der Seleção aus dem Basislager in Sotschi ein Interview mit dem 222-Millionen-Euro-Stürmer von Paris Saint-Germain verbreitete, das die Heimat beruhigen sollte: "Ich habe gut trainiert, ich habe mich wohl gefühlt, und der (rechte) Fuß ist auch ruhig", sagte Neymar vor dem Freitagsspiel gegen Costa Rica, das für Brasilien nach dem 1:1 gegen die Schweiz zum Auftakt eine größere Bedeutung erlangt hat als man vorab vermutet hatte.

Was wäre Fussball ohne Fan-Chöre?

Net News Express Feed - 22. June 2018 - 13:19
Zuerst sangen die britischen Fans. Unterdessen haben Fussballhymnen die Welt erobert. Und manchmal singen auch die Fussballer selbst. Die Gesangskultur droht allerdings unterzugehen im Lärm eines neuen Fussball-Entertainments. Mit Fussballhymnen ist es wie mit Düften aus der Kindheit. Sie können einen in die gute alte Zeit zurückversetzen. Und wenn die Fans des FC Liverpool mit vereinten Kehlen «You‘ll Never Walk Alone» intonieren, erinnern sich alle an die grossen Momente der Vereinsgeschichte. Die intime Akustik des Anfield-Stadions steigert dabei noch das Zusammengehörigkeitsgefühl. Wie jeder rechte Tribünen-Gesang hat auch «You’ll Never Walk Alone» eine Geschichte.

Überwachte Polizei Kiesewetters Handy aufgrund Bedrohungslage?

Net News Express Feed - 22. June 2018 - 13:17
Der Artikel analysiert die Unterschiede zwischen den Daten auf Kiesewetters Handyspeicher und dem t-mobile-Verbindungsnachweis. Darauf aufbauend werden zwei mögliche Szenarium vorgestellt, was der Hintergrund gewesen sein könnte.

Liste der Schande: Aus diesen 5 Ländern stammt der meiste Plastikmüll im Mittelmeer!

Simon Bertsch - trendsderzukunft.de - 22. June 2018 - 12:05

Betrachtet man eine Weltkarte, ist das Mittelmeer vergleichsweise klein. Tatsächlich enthält es nur rund ein Prozent des weltweit existierenden Meerwassers. Umweltschützer weisen nun aber auf einen bisher nur wenig beachteten Aspekt hin: Rund sieben Prozent der in den Ozeanen existierenden Mikroplastikteilchen sind in dem Meer zwischen Europa und Asien zu finden. Der Grund dafür ist schnell gefunden: Das Mittelmeer ist größtenteils von Landmasse umgeben. Lediglich an der Straße von Gibraltar findet ein Wasseraustausch mit dem Atlantischen Ozean statt. Grundsätzlich ist dies von Vorteil, weil so nur wenig Plastikmüll hinein gespült werden kann. Die Anrainerstaaten haben es also weitgehend selbst in der Hand, wie sauber ihr Meer ist.

Drei EU-Länder sind unter den fünf größten Sündern

Offensichtlich haben dies aber noch nicht alle Regierungen verstanden. Denn eine Studie der Umweltschutzorganisation WWF kommt nun auf erschreckende Zahlen. Demnach landet aus den folgenden 5 Mittelmeerländern der meiste Plastikmüll im Meer:

1. Türkei: 144 Tonnen pro Tag

2. Spanien: 126 Tonnen pro Tag

3. Italien: 90 Tonnen pro Tag

4. Ägypten: 77 Tonnen pro Tag

5. Frankreich: 66 Tonnen pro Tag

Die Einwohner dieser Länder sind aber nicht alleine für das Problem verantwortlich. Denn im Sommer, wenn die Strände von Touristen bevölkert sind, steigt auch die Menge an Plastikmüll, die ins Meer gelangt, um vierzig Prozent. Auch hier ist also ein Teil der Verantwortung zu verorten. Immerhin drei der Länder sind zudem Teil der Europäischen Union, die zukünftig mit Verboten die Menge an Plastikmüll reduzieren möchte.

Auch von den Mülldeponien gelangt Plastik ins Meer

Grundsätzlich gibt es zwei Wege, auf denen der Müll in das Meer gelangen kann. Zu einen handelt es sich um Abfall, der gar nicht erst in den Wertstoffkreislauf gelangt. Wenn also jemand am Strand ein Eis isst und die Verpackung einfach fallen lässt, ist die Wahrscheinlichkeit recht groß, dass wieder ein bisschen mehr Plastik im Wasser landet. Auf der anderen Seite wird der eingesammelte Plastikmüll aber oftmals auch nicht recycelt, sondern landet auf der Deponie. Von dort kann er dann durch natürliche Einflüsse wie Wind und Regen doch wieder ins Meer gelangen. Aus Sicht der Weltmeere wäre daher zumindest eine thermische Verwertung – also die Verbrennung des Plastikmülls – die bessere Alternative.

Via: WWF

Kategorien:

Nicaragua – Es gibt keine Unschuldigen

Net News Express Feed - 22. June 2018 - 12:04
Die seit vergangenem April anhaltenden Konfrontationen in Nicaragua toben weiter – 100 Tote und kein Ende. Ein regelrechtes Massaker im kaum 6,1 Millionen Menschen zählenden Land zwischen Atlantik und Pazifik, das in kürzester Zeit mehr Opfer forderte als vergleichsweise die Unruhen von 2016 und 2017 in Venezuela mit seinen 31,5 Millionen Einwohnern. Über die Ursachen des Konflikts gibt es allerdings mindestens zwei Narrative. Zum einen stimmt es bis zu gewissem Grad, dass auch in Nicaragua politische Akteure des Regime Change die angemessene Massenprotestbewegung für lang erprobte Destabilisierungszwecke umzulenken versuchen.

Langzeit-Hartz-IV-Bezug bleibt Problem in den neuen Bundesländern

Net News Express Feed - 22. June 2018 - 12:02
In den neuen Bundesländern ist der Anteil der Hartz-IV-Empfänger mit Bezugsdauern von vier Jahren oder mehr seit Jahren besonders hoch (O-Ton berichtete). In Sachsen-Anhalt (55 Prozent), Brandenburg (55 Prozent), Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen (jeweils 54 Prozent) und Berlin (53 Prozent) sind deutlich über die Hälfte betroffen. Demgegenüber stehen deutlich geringere Anteile in Bayern (34 Prozent), Baden-Württemberg (35 Prozent) und Rheinland-Pfalz (36 Prozent).

Eine Woge rollt heran

Net News Express Feed - 22. June 2018 - 11:59
Die Türkei steht vor einer der brisantesten Entscheidungen ihrer republikanischen Geschichte. Seit Ende der 1960er Jahre habe ich als Journalist sämtliche Parlaments- und Regionalwahlen verfolgt. Es fiel mir nie allzu schwer, eine Vorhersage zu treffen. Ich war jedes Mal imstande, Fragen zu beantworten wie: Welche Partei wird allein an die Macht kommen? Wird eine Koalition gegründet? Wenn ja, zwischen welchen Parteien? Es kam selten vor, dass ich falschlag. Doch Derartiges wie die jetzt anstehende Abstimmung habe ich noch nie erlebt. Es ist nahezu unmöglich, sich auf Prognosen einzulassen.

Venezuela: "Die Hyperinflation muss gestoppt werden"

Net News Express Feed - 22. June 2018 - 11:57
Der Ökonom Rodrigo Cabezas über die Ursachen der sozialen und wirtschaftlichen Krise und mögliche Lösungen. Venezuela erlebt vielleicht seine schlimmste soziale und wirtschaftliche Krise. Die Regierung hat dafür eine Erklärung und ihre Gegner eine andere. Gibt es einen "Wirtschaftskrieg" oder eine Krise, an der die Exekutive selbst schuld ist? In den letzten vier Jahren sind wir mit einer fortschreitenden Verschlechterung aller Variablen konfrontiert, die eine Wirtschaft funktionieren lassen.

Koordinaten verschoben

Net News Express Feed - 22. June 2018 - 11:54
Die Regierenden stehen beim Thema Pflege unter Druck. Seinen symbolhaften Ausdruck fand das am Mittwoch nachmittag vor dem Düsseldorfer Hyatt-Hotel: Unten 4.000 wütende Beschäftigte aus Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen – oben sämtliche 17 Gesundheitsminister des Bundes und der Länder. Dass diese sich genötigt sahen, sich auf einer Verdi-Bühne den Pfiffen und Sprechchören der Pflegekräfte zu stellen, belegt: Widerstand ist zweckvoll. Die Ankündigung der Regierung, in der Altenpflege 13.000 neue Stellen zu schaffen, sind angesichts von 13.000 Pflegeheimen und ebenso vielen ambulanten Einrichtungen ein schlechter Witz.

DFB: Coca-Cola und McDonald’s locken Kind und Kegel

Net News Express Feed - 22. June 2018 - 11:52
Fetteste WM aller Zeiten laut foodwatch. Aufregung, viel Lärm um den Ball, der auf dem Platze gen Tor rollt. Die 21. Fußball-WM befindet sich mitten in den Gruppenspielen, Deutschland muß sich erst noch beweisen, wenn es den Einzug ins Achtelfinale nicht verpassen will. Alles Gründe, per netten Snacks sich was zu gönnen beim Verfolgen des Geschehens auf riesigen Flatscreens.

Wir erleben einen nicht deklarierten Krieg gegen Europa

Net News Express Feed - 22. June 2018 - 11:49
Wann und wo immer man sich mit der Lage in Europa, in Deutschland oder Österreich befasst, da wäre jede Nabelschau fehl am Platz. Die Welt dreht sich auch ohne uns weiter, aber es passieren da draußen Dinge, die entscheidend für unsere Zukunft sind. Je weniger wir darauf vorbereitet sind und in uns wichtigen Fragen nicht gegen steuern, desto teurer könnte es uns bald zu stehen kommen. Wie teuer? Ich bezweifle, dass unsere Regierung eine befriedigende Antwort darauf hat. Es ist ja letztlich auch nicht sie, die über unser Schicksal entscheidet.

Ankerzentren – verdorbener Wein in neuen Schläuchen?

Net News Express Feed - 22. June 2018 - 11:48
2002 errang das Wort „Ausreisezentrum“ den 2. Platz beim „Unwort des Jahres“. Die Begründung der Jury: „Dieses Wort soll offenbar Vorstellungen von freiwilliger Auswanderung oder gar Urlaubsreisen wecken. Es verdeckt damit auf zynische Weise einen Sachverhalt, der den Behörden wohl immer noch peinlich ist. Sonst hätte man eine ehrlichere Benennung gewählt.“ 2018 scheint sich die Geschichte zu wiederholen mit den Ankerzentren. Anker, das ist im allgemeinen Sprachgebrauch eine Metapher für Sicherheit, Zuversicht und Bindung. Im Koalitionsvertrag von SPD und CDU/CSU steht es für einen neuen Einrichtungstypus und ist ein Akronym, das für „Ankunft, Entscheidung, kommunale Verteilung bzw. Rückführung“ steht.

Seiten

Was du jetzt tun kannst ...

 

 

oder

Werde Lebensunternehmer oder helfe anderen dabei, es zu werden!

 Herz fuehrt Verstand, dann kann nichts schiefgehen

Sie möchten weitestgehend frei über Ihre Lebenszeit verfügen und Ihre Fähigkeiten, Ihre Neigungen, Ihre Kreativität (Phantasie) und Ihre Gefühle bestmöglich ausleben?

Sie möchten Ihre eigenen Ideen realisieren, vielleicht sogar von zuhause aus arbeiten und sich ein Einkommen erwirtschaften, das Ihren Lebensunterhalt sichert. 

Sie möchten langfristig gut und deshalb im Einklang mit der Natur leben?

Neben einer vereinfachten Lebensweise spielt dabei auch die moderne Technik eine wichtige Rolle.
Wir finden heraus, wie Sie einfacher leben und die aktuellen technischen Möglichkeiten optimal nutzen können.

Beispielsweise bietet sich zur Fortbewegung in den Städten das Car2go- oder Car-Sharing-Konzept an oder wie wäre es in Zukunft mit einer AllinOne-Solaranlage zur weitestgehend autarken Stromversorgung oder verbrennen Sie Biomasse (z. B. Kuhmist) und erzeugen Sie so Ihren eigenen Strom.

Sie möchten sich mit Ihrer eigenen Stimme an den gesellschaftlichen Entscheidungen, die Sie interessieren, beteiligen ?

Möglicherweise wünschen Sie sich insgeheim schon lange, so zu leben und entsprechende Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln.

Ja, wie wäre es, wenn Sie Ihre Begeisterung für diese ganzheitliche Lebensweise sogar zu Ihrem Beruf machen und sie auf diesem Wege, Ihr Wissen mit anderen teilen und anderen Menschen helfen können, erfüllter zu leben.

Verwirklichen Sie doch Ihren Traum! Werden Sie ein ganzheitlich denkender Lebensunternehmer oder falls Sie das schon sind, geben Sie Ihr Wissen weiter und geben Sie so Ihrer Zukunft ganz neue Perspektiven! 

Verdienen Sie mit Ihrer selbst gewählten Aufgabe Ihren Lebensunterhalt.

Sie können als Lebensunternehmer-Coach Ihr Wissen weitergeben oder aber auch als Coachee, die ganzheitliche Denkweise der Lebensunternehmer kennen lernen.

Natürlich können Sie auch nur einzelne Schwerpunkte aus dem Lebensunternehmer-Konzept trainieren bzw. coachen, etwa den Workshop wo es darum geht für Berufsanfänger und Berufswechsler den optimalen Beruf bzw. die Lebensaufgabe zu finden.

Für die Teilnahme sind keine besonderen Schulabschlüsse oder Zertifikate erforderlich! 

Wichtig ist, daß Sie von Ihrem Thema begeistert sind und gerne lernen bzw. später als Lebensunternehmer-Coach Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse leidenschaftlich gerne an andere weitergeben.

Ja ich möchte:

 

Erfahre mehr über das Lebenskonzept der Lebensunternehmer und die optimale Lebensumgebung dafür!

Im eBook-Shop gibt es dazu:

eBooks zu dem Lebenskonzept der Lebensunternehmer 

eBooks über eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut (die optimale Lebensumgebung für Lebensunternehmer)

eBooks über Insel-Solaranlagen und Windräder und Solarkollektoren, die man umweltfreundlich und Ressourcensparend aus Schrott, Altmetall und Abfällen bauen kann

im eBook-Shop stöbern … 

Lebensunternehmer-ebook-Shop

 

bestimmte Inhalte gezielt finden

 

Mit der Suchmaschine können alle Inhalte zum Lebensunternehmer-Training und zur artgerechten Umgebung für Lebensunternehmer gezielt nach bestimmten Stichwörtern durchsucht und so die jeweils  relevanten Inhalte gefunden werden.

Besonders wichtige Stichwörter:
naturverbundenheit, traumberuf finden, selbstentfaltung, autodidaktisch lernen, urteilsvermögen, entscheiden, beteiligen, Verantwortung, demokratie, netzwerke, grundeinkommen

Geben Sie doch testweise die Stichwörter, die Sie besonders interessieren, in die Suchmaschine ein und schauen Sie sich die gefundenen Trefferanzeigen an!

 

Loading

 

Subscribe to Ideenwerkstatt der Akademie für Lebensunternehmer Aggregator

Logo

>> die Ideenwerkstatt der Akademie für Lebensunternehmer

hier geht es um Lösungen, Konzepte und Projektideen für eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf unserer tagtäglich gelebten Eigenverantwortung basiert

Dazu gibt es: Workshops, Coachings, Videokurse und eBooks | wichtige Werte und Gewohnheiten für alle die ihr Leben unternehmen | die ganzheitliche Lösung für eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut | eBooks für Lebensunternehmer | die Lebensunternehmer-Idee | eine FAQ zur Klärung vieler Detailfragen zum Thema "das Leben unternehmen" | der Lebensunternehmer-Blog | den Bauplan für eine neue Gesellschaft | die Projektidee zu einer Internet-Entscheidungsplattform | News zum Thema “gesellschaftlicher Wandel” | das Grundkonzept für ein neues Bildungssystem und vieles mehr

>> aktiv mitmachen

diese Site soll dich dazu anregen aktiv bei der Akademie für Lebensunternehmer mitzumachen

weitere Websites von mir:

>> die Akademie für Lebensunternehmer
das Leben unternehmen - wie geht das?

>> mach was du liebst
hier geht es um die Kernfrage: Wofür lohnt es sich für dich zu leben?

>> wachse und gedeihe
hier geht es um die Kernfrage: Wie kannst du dich optimal weiterentwickeln, also effektiv lernen?

>> nutze das Internet sinnvoll und hilfreich
hier geht es um die Kernfrage: Wie können dir die vielfältigen Software-Tools bzw. Internetdienste dabei helfen, daß du deine Tagesaufgaben einfacher und schneller lösen kannst?

>> nutze freie Energie
selbst Strom erzeugen und Energie sparen